Zeit Geist ~ Worte, die dein Leben verändern

Mit unserer neuen Serie „Zeit Geist ~ Worte, die dein Leben verändern“ bieten wir die Möglichkeit an, über Impulse Er~inner~ungen wachzuküssen und hervorzurufen, die Veränderungen in deinem Leben bewirken.

Ja, über die Macht und Kraft der Gedanken, Worte und Gefühle wurde schon viel geschrieben und – theoretisch – weißt du darüber auch bestens Bescheid.

Doch wie häufig kommt dieses Wissen bei dir auch zur Anwendung?

Deine Wirk~lich~keit ist das, was jetzt gerade in deinem Leben wirkt. Über das, was du in der Vergangenheit ~ bewusst oder unbewusst  ~ gedacht hast, wie du dich mit deinem Denken gefühlt hast, was du dadurch getan oder unterlassen hast, das alles trägt zu der Wirk~lich~keit bei, die du gerade erlebst.

Wenn du weiterhin das denkst, was du immer gedacht hast, wenn du dich weiterhin so fühlst, wie du dich durch dein Denken immer gefühlt hast, wenn du weiter das tust oder unterlässt, was du immer getan oder unterlassen hast, bleibt in deinem Leben alles so, wie es jetzt gerade ist.

Du selbst bist als Schöpfer für deine Wirk~lich~keit verantwortlich. Das hat den Vorteil, dass du jederzeit deine Wirklichkeit im Hier und Jetzt neu schöpfen kannst und es hat den Nachteil, dass du nicht mehr Opfer sein kannst.

Wie erlebst du deine Wirk~lich~keit? Ist sie für dich so in Ordnung, wie sie ist?

Oder darfs ein bisschen mehr sein?

Bist du bereit deinen Seelenplan zu ver~wirk~lichen, dich der Führung durch deine Seele anzuvertrauen und dein Seelenpotential zum Ausdruck zu bringen?

Jeder Ge~danke ist ein Impuls aus Energie und In~form~ation.

Energie ist im Herkunftswörterbuch Duden definiert als die Fähigkeit eine Arbeit zu verrichten. Insofern hat jeder deiner Gedanken das Potential formgebend und damit wirk~lich~keitserschaffend zu sein.

Es kommt darauf an, worauf du dich konzentrierst und wie viel Energie du darauf lenkst. Je mehr Energie du auf etwas richtest, umso mehr verdichtet sich die Materie.

Und je intensiver du einen Gedanken mit einem Gefühl auflädst, umso schneller ver~wirk~licht er sich. Dabei ist es wichtig daran zu denken, dass das in beiden Richtungen funktioniert.

Lädst du deine Ge~danke~n mit dem Gefühl der Freude, Begeisterung und Liebe auf, dann sind das die positiven Verstärker, die die Wirksamkeit beschleunigen.

Genauso funktioniert das aber auch über die Gefühle des Mangels, der Furcht und der Angst. Drum heißt es schon in der Bibel, dass das, was du am meisten fürchtest, auch über dich kommt.

Je intensiver dein Gefühl ist, umso stärker ist die Wirkung.

Dabei ist noch wichtig, dass du erkennst, dass ein Gefühl immer etwas ist, was dein Verstand dir macht.

Wenn du dich also schlecht fühlst, ist die Frage, was dein Verstand gerade inszeniert?

Anders ist es mit der Intuition. Durch die Intuition bekommst du eine Ein~geb~ung, einen Ge~danke~n, dass sich in deinem Leben durch etwas ver~wirk~lichen will.

Aufgrund schlechter Erfahrungen, die nicht einmal deine eigenen sein müssen, sondern von dir einfach z.B. von den Eltern übernommen wurden, bekommst du nach der Eingebung, die durch deine Intuition kam und grundsätzlich für dich bestimmt war, ein schlechtes Gefühl.

Mit der Begründung, dass sich das nicht gut anfühlt, lässt du die Umsetzung der Idee sein, statt die Heraus~forder~ung anzunehmen und Wege zu finden, wie es geht.

Es war schon immer so: Die Welt ist das, was du von ihr denkst JJJ

Ob du glaubst, dass es geht, oder ob du glaubst, dass es nicht geht:

Du hast immer Recht!

Dir geschehe nach deinem Glauben, so, wie du es fühlen kannst.

Hier zum Abschluss das dir sicher schon bekannte Zitat, eine wahrscheinlich chinesische Weisheit aus unbekannter Quelle:

Achte auf Deine Gedanken,
denn sie werden zu Gefühlen.

Achte auf Deine Gefühle,
denn sie werden zu Worten.

Achte auf Deine Worte,
denn sie werden zu Handlungen.

Achte auf Deine Handlungen,
denn sie werden zu Gewohnheiten.

Achte auf Deine Gewohnheiten,
denn sie werden Dein Charakter.

Achte auf Deinen Charakter,
denn er wird Dein Schicksal.

Ich wünsche dir eine wunder~voll~e und erfolg~reich~e Umsetzung.

Liebe Grüße

Otto Steib